Donnerstag, Februar 22, 2018

Totenweg von Romy Fölck

Dunkle Geheimnisse


Frida Paulsen war bereits 10 Jahre im Streifendienst, nun befindet sie sich im nächsten Ausbildungsabschnitt als Kommissaranwärterin. Kurz vor ihren Prüfungen machen es Geschehnisse in ihrem kleinen Heimatort erforderlich, dass sie zurückkehrt, nach Deichgraben. Fridas Vater Fridtjof wurde brutal zusammengeschlagen. Ihre Mutter Marta und auch der Apfelhof der Eltern benötigen jetzt Fridas Unterstützung. Ermittler ist Kriminalhauptkommissar Bjarne Haverkorn, nicht sein erster Fall in diesem Ort; denn bereits vor 18 Jahren war er hier im Einsatz. Damals wurde ein 14jähriges Mädchen, Marit Ott, ermordet, Bjarne konnte den Täter nicht ermitteln und gab seinen Chefposten, den er vor dem Fall gerade errungen hatte, gleich wieder ab. Still und heimlich ist er noch immer auf der Suche. Mit dem Überfall hat er eine Chance im Ort noch einmal alle zu befragen. Ausgerechnet Frida war es, die Marit aufgefunden hatte und Bjarne hat noch heute den Verdacht, dass sie ihm etwas verheimlicht …

Mittwoch, Februar 14, 2018

Die Kunst, Champagner zu trinken von Amélie Nothomb

Berauscht


Was tut eine Autorin, die Champagner liebt und ihn als ihre Leidenschaft bezeichnet? - Richtig, sie schreibt ein Buch und schildert uns Lesern darin, wie Champagner wirkt, wie wir ihn richtig und am besten trinken. Dazu nimmt sie uns Leser literarisch mit an erlesene Orte und exquisite Partys.





Sonntag, Februar 11, 2018

Eine himmlische Freundschaft von Mirjam Müntefering

Schicksale


Seit dem Frühjahr ist Helene verwitwet, sie besucht ihren Karl jeden Tag auf dem Friedhof und sie trägt auch noch immer Schwarz. Jetzt kurz vor Weihnachten tut sie alles, um das kommende Fest zu verdrängen. Es käme ihr falsch vor, ihre Wohnung zu schmücken. Auch die Gartenarbeit, die jetzt im Winter natürlich ruht, ist anstrengend für sie. Doch sie hat den ganzen Sommer hart im Garten gearbeitet, befürchtet sie doch, dass die Flüchtlingsfamilie, die in die Etage über ihrer Wohnung eingezogen ist, ihr den Garten abspenstig machen möchte. Aber da ihr Karl die Gartenarbeit so sehr liebte, hat Helene diese Aufgabe übernommen. So kann sie ihrem Liebsten nahe sein. Als sie Karl nun wieder einmal besucht hat und gerade den Friedhof verlassen möchte, hört sie ein Fiepen. Schnell findet sie heraus, woher es kommt: aus einem der Containern mit den Gartenabfällen! Und darin sitzt ein kleiner Welpe, der sie mit traurigen Augen anschaut. Sie nimmt den kleinen Kerl mit nach Hause, mit dem Ziel, ihn im Tierheim abzugeben. Kann der kleine Hund, Helenes Herz erweichen, so dass sie ihn behält? Was wird sich für sie verändern?

Schlüssel 17 von Marc Raabe

Die Vergangenheit taucht auf


Tom Babylon, Ermittler beim LKA Berlin hat mehrere Baustellen, die er zu bearbeiten hat. Da ist zum einen seine Beziehung zu Anne, die man gerne als kompliziert einstufen darf. Dann beschäftigt ihn noch immer das Verschwinden seiner kleinen Schwester Viola, das bereits 19 Jahre zurückliegt. Um seinen Alltag bewältigen zu können greift er zu Ritalin, etwas, was seine Vorgesetzten besser auch nicht mitbekommen sollten. Doch als er jetzt zu einem Tatort gerufen wird, steht er völlig fassungslos vor dem Opfer: im Berliner Dom hängt die ermordete Dompfarrerin unter dem Gewölbe und sie hat Violas Schlüssel um den Hals hängen. Tom Babylon setzt alles daran, den Fall übernehmen zu dürfen. Es wird ihm letztendlich gestattet, aber er erhält Unterstützung von der Psychologin Sita Johanns, die Bedingung seiner Vorgesetzten. Eine Jagd beginnt.

Samstag, Februar 10, 2018

Augen zu und durch: Die Geschichte meiner Familie jenseits des roten Teppichs von Natascha Ochsenknecht

Familienbande


Für Natascha Ochsenknecht, die zu der Zeit als Model gearbeitet hat, beginnt sich ihr Leben komplett zu verändern mit einem ersten Treffen zwischen und ihr und ihrem späteren Ehemann Uwe Ochsenknecht und dieses Treffen war nicht einmal sehr romantisch. Trotzdem haben die beiden schnell zueinander gefunden. Es folgen Szenen aus dem privaten Leben der Autorin, wie ihre Kinder heranwachsen. Die beiden Söhne, die früh eine eigene Schauspielerkarriere durchstarten mit den Filmen „Wilde Kerle“. Immer begleitet von ihrer Mutter. Nach dem Scheitern der Ehe gelingt Natascha Ochsenknecht ein völliger Neustart ihres Lebens und sie arbeitet selbst im Rampenlicht.




Perlinchen – Ich bin anders, na und! von Natascha Ochsenknecht

Ein Marienkäfermädchen erobert die Welt


Das Marienkäfermädchen Perlinchen lebt mit ihrer Familie in Käferhausen. Zur Familie gehören neben Perlinchen, ihre Oma-Mutti Perle, die ein Zauberkäfer ist, ihr Vater Billybald, ein Polizist, die Mama Rosa, die eine Konditorei betreibt und ihr Bruder Charly, der gerne ein Erfinder wäre. Als Perlinchen in die Schule kommt, beginnt für sie der Ernst des Lebens, denn sie muss ihr Geheimnis wahren. Ist sie doch anders als die anderen Kinder in der Schule. Aber auch ihr neuer Freund Jimi ist anders als die anderen Schulkinder. Werden die beiden zusammen finden und sich beweisen können gegen oder besser gesagt mit den anderen Kindern? Eine aufregende Zeit für Perlinchen, in der es viel zu lernen gilt.

In eisiger Nacht von Tony Parsons

Schlepper


Zwölf Frauen, aus den unterschiedlichsten Ländern kommend, wollen ins – aus ihrer Sicht gesehen – gelobte Land Großbritannien gelangen. Sie zahlen einem illegalen Schlepper viel Geld, das letzte, was sie noch besitzen und müssen ihm als erstes ihre Reisepässe geben. Doch sie werden ihr Ziel nicht lebend erreichen. Alle sterben einen grausigen Kältetod. Detective Max Wolfe muss nun herausfinden, wer hinter den Schlepperbanden steckt und ob noch weitere Frauen in Gefahr sind. Klar scheint wohl, dass sie als Prostituierte anschaffen sollten. Nicht das Leben, das sie sich erträumt hatten. Den Anblick der Kältetoten werden Max und seine Kollegen jedenfalls nicht so schnell wieder vergessen. Max Wolfe lebt Mitten in London im trubeligen Quartier Smithfield, zusammen mit seiner 6jährigen Tochter Scout und dem Cavalier King Charles Spaniel Stan. Unterstützt wird der alleinerziehende Vater von seiner Nachbarin, Mrs Murphy, die längst zur Familie gehört. Kein leichter Spagat für Max, zwischen Ermittlung und Familienleben.

Donnerstag, Februar 01, 2018

Wir sind nicht da, um zu verschwinden von Olivia Rosenthal

Schwarzes Loch


Ein Mann attackiert seine Frau mit gezielten Messerstichen, flüchtet aus dem Haus und versteckt sich im Nachbargarten. Als ihn die Polizei dort stellt, will er sich angeblich nicht an die Tat erinnern können. Was wie eine Anekdote klingt, erweist sich als bittere Wahrheit: Er hat einen akuten Alzheimer-Schub erlitten.
Was verbindet uns mit anderen und mit der Welt? Was bleibt, wenn das Gedächtnis erlischt, das Bewusstsein, die Seele, unsere Identität? Wie lebt es sich als eine Figur des Nichts – oder als deren Angehörige? Diesen zentralen Fragen geht Olivia Rosenthal in ihrem preisgekrönten Roman eindringlich nach. Sie vermischt dabei viele Stimmen – reale, historische, die von Toten: Da gibt es den kranken Täter, aber auch die Forscher Alois Alzheimer und Emil Kraepelin, da sind die Gattin und die Kinder des Kranken, die verletzten oder verletzenden Besucher in der Psychiatrie, von deren Alltag wir erfahren; dazwischen meldet sich die Erzählerin zu Wort, die mit dem Tod ihrer Schwester konfrontiert wird ... (Original-Klappentext)

Freitag, Januar 26, 2018

Freitags-Füller #02


6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi











1. Den 1. Platz in der Reihe meiner Lieblingsspeisen belegen ganz klar die Nudelgerichte .

2. Der ganze schöne Schnee ist bereits wieder geschmolzen , schade aber auch.

3. Wenn ich mich verwöhnen möchte, mache ich es mir auf dem Sofa mit einem guten Buch und einem Tee oder auch mal Glas Rotwein gemütlich .

4. Manchen Menschen würde ich gerne raten: bleib locker.

5. Jedes Bild erzählt eine Geschichte .

6. Auf unseren Kreuzfahrten durch die Baltische See haben wir (mein Ehemann und ich) Spaß gehabt.

 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf das Dschungelcamp , morgen habe ich geplant, einmal auszuschlafen und Sonntag möchte ich lesen und relaxen !


Den Freitags-Füller gibt es jede Woche bei Barbaras Scrap-Impulse
(Vorgaben in Normal- und meine Ergänzungen in Fettschrift)



Freitag, Januar 19, 2018

Freitags-Füller #01

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

1.  Ich glaube, heute  ist ein schöner Tag .

2.   Gegrilltes Hähnchen  esse ich am liebsten mit den Fingern.

3.  Das Dschungelcamp bei RTL schaue ich unbedingt, ich habe nämlich schon eine Favoritin - Natascha Ochsenknecht, die ich sehr seit langem bewundere #TeamNatascha .

4.  Die Liebe zu meinem Ehemann ist unendlich groß  sogar in schlechten Zeiten.

5.   Was Kaffee angeht, sollte ich aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten.

6.   Meine Stimmung ist etwas besser - das muss am Wetter liegen. (Endlich Schnee, der auch liegen bleibt! Dadurch ist nicht mehr alles grau in grau.)
 
 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Dschungelcamp , morgen habe ich geplant, zu lesen und zu relaxen und Sonntag möchte ich vielleicht eine Rezension veröffentlichen !


Da ich seit langem dem Freitags-Füller auf Connys Blog "Meine kleine Welt" verfolge und ihn auch immer schon sehnsüchtig erwarte, habe ich mich entschlossen, heute einmal selbst teilzunehmen.
 
Den Freitags-Füller gibt es jede Woche bei Barbaras Scrap-Impulse
(Vorgaben in Normal- und meine Ergänzungen in Fettschrift)

Montag, Januar 15, 2018

Pheromon von Rainer Wekwerth und Thariot

Influencers


Im Jahre 2018: Jake hat von klein auf Probleme mit einem starken Heuschnupfen und außerdem besitzt er die Sehfähigkeit eines Maulwurfs. Trotzdem spielt er im Footballteam seiner Schule, mit Kontaktlinsen kann er sein Problem etwas verbessern. Als er während eines Spiels seinen besten Freund Allan überredet entgegen der Anweisung des Trainers die Spielstrategie zu verändern, geht das gründlich schief und er wird von der gesamten Schule gehasst. Doch tags darauf verändert sich alles für ihn, denn er ist seinen Heuschnupfen los, kann plötzlich perfekt sehen und er ist plötzlich ein Mathegenie, obwohl gerade dieses Fach ihm immer Probleme bereitet hat. Mit diesen Veränderungen beginnt eine aufregende Zeit für Jake.
Im Jahre 2118: Dr. Travis Jelen hat es gerade nicht leicht, bereits zum zweiten Mal in kürzester Zeit wird er von einer Jugendgang überfallen. Bei dem Überfall ist ein junges, schwangeres Mädchen anwesend, das ihn auf seltsame Weise berührt, er möchte mehr über das Mädchen erfahren. Aber mit seinen Nachforschungen bringt er sich sehr schnell in größere Probleme und er braucht dringend Unterstützer, denn er entdeckt Unglaubliches.

Sonntag, Januar 14, 2018

Die Eishexe von Camilla Läckberg

Fluch über Fjällbacka


Während ihre Schwester Anna und deren Mann Dan ihr langersehntes Wunsch-Baby erwarten, plant Erica Falcks Schwiegermutter Kristina ihren Freund Gunnar zu heiraten. Viel Trubel in Ericas Leben, doch sie zieht sich, wann immer Zeit dafür ist, zum Schreiben an ihrem neuesten Fall zurück. Ein Mord, der im kleinen Fjällbacka 30 Jahre zuvor geschah, Stella, ein vierjähriges Mädchen wurde ermordet. Die Mörderinnen: Helen Persson und Marie Wall. Während Helen im kleinen Örtchen verblieb und für sie langsam Gras über die Geschichte gewachsen ist, ging Marie fort. Inzwischen ist sie ein gefeierter Hollywoodstar und gerade für Filmaufnahmen zum Leben von Ingrid Bergman zurück nach Fjällbacka gekehrt. Da verschwindet erneut ein kleines Mädchen und alle Einwohner helfen bei der Suche nach der Kleinen. Ericas Mann Patrik Hedström ist als Familienvater persönlich sehr betroffen von diesem neuen Fall, lebt er doch so schon in ständiger Angst, seinen Kindern könne etwas Schlimmes zustoßen. Kann Erica mit ihrer Recherche helfen?

Samstag, Januar 13, 2018

Die Nachtigall von Kristin Hannah

Überleben


Die Schwestern Vianne und Isabelle trennen 10 Jahre, ein großer Altersunterschied, gerade im Kindesalter, so haben die beiden auch nicht viel gemeinsam. Als sie jung ihre Mutter verlieren, trennen sich ihre Wege. Vianne findet ihre große Liebe Antoine, heiratet ihn, bekommt selbst ein Kind. Isabelle jedoch wird von Internatsschule zu Internatsschule geschickt, diese Besuche enden jedes Mal mit dem Rauswurf. Dieses Mal versucht sie den Vater zu überzeugen, dass er sie bei sich behält, sie könne ihm in der Buchhandlung helfen. Aber es soll anders kommen, die Deutschen marschieren in Frankreich ein. Während Vianne versucht ihre Lieben um jeden Preis zu beschützen, schließt sich Isabelle einer Widerstandsgruppe an, war sie doch schon immer die Rebellin in der Familie. Wie wird es den Schwestern in dieser grauenvollen Zeit ergehen, wo werden sie landen?

Donnerstag, Januar 11, 2018

Brombeertage von Angela Huth

Kriegszeiten


Im Jahre 1941 werden die drei jungen Mädchen Agatha, Prue und Stella von der Women's Land Army auf die Farm des Ehepaares Lawrence geschickt, sie sollen hier den Mangel an jungen Männern wettmachen, die zur Armee einberufen wurden. Während Stella und Agatha die Abwesenheit von ihrem Elternhaus bereits durch einen Internatsbesuch gewohnt sind, ist es für Prue eine große Umstellung und sie wird bereits am ersten Tag vom Heimweh geplagt, zudem ist sie die jüngste der Drei. Durch einen vierwöchigen Kurs vorbereitet, finden sie sich schnell in ihre Aufgaben ein. Doch für John und Faith Lawrence ist es ebenso nicht einfach, die Mädchen als Gäste in ihrem Haus zu haben, wie gerne wären sie nur allein für sich, jedoch die Farmarbeit könnten sie allein niemals bewältigen. Dann ist da noch ihr Sohn Joe, der die Mädchen beeindruckt ...

Dienstag, Januar 09, 2018

Die schwedischen Gummistiefel von Henning Mankell

Made in Sweden


Der fast 70jährige Arzt Fredrik Welin hat sich nach einem von ihm begangenen Kunstfehler auf eine kleine Schäreninsel zurückgezogen. Er lebte dort im Haus seiner Großeltern, bis zu der einen Nacht vor einem Jahr, als das Haus niederbrannte. Schnell wird ihm da klar, dass die Menschen, die hier leben, ihm noch immer nicht vollends vertrauen – er ist ein Zugereister für sie. Er gerät in den Verdacht, den Brand selbst gelegt zu haben. Nun lebt Fredrik auf der kleinen Insel im Wohnwagen seiner Tochter und hat nicht mehr viel übrig, als die Sachen in denen er vor dem Feuer floh. Als seine Tochter Louise seine Hilfe in Paris benötigt, ist er sofort zur Stelle. Doch genau zu dieser Zeit, kommt es erneut zu einem Feuer auf einer der Inseln.



Dienstag, Januar 02, 2018

Dornentod von Mareike Albracht

Todesstich


Ein unmögliches Verbrechen. Kommissarin Anne Kirsch ist sauer: Anstatt befördert zu werden, wird sie ihrem verhassten Kollegen Janitzki unterstellt. Gemeinsam sollen sie den Tod einer jungen Studentin untersuchen, die von ihrem Balkon gestürzt ist. War es Mord? Anne findet schnell heraus, dass die Studentin kurz vor ihrem Tod ihre Beziehung mit Rainer Dorn, einem Insassen der forensischen Psychiatrie, beendet hatte. Alles deutet auf Dorn als Täter hin. Doch wie kann das sein, sitzt er doch in der geschlossenen Abteilung ein? Auch die junge Lehrerin Pia Berger fühlt sich verfolgt und ist sich sicher: Es muss Rainer Dorn sein, mit dem sie vor Jahren eine Liebesbeziehung hatte. Anne Kirsch muss rasch handeln, denn schon bald stehen mehrere Menschenleben auf dem Spiel. (Original-Klappentext)


Montag, Januar 01, 2018

Jahresstatistik 2017

Meine persönliche Buch- und Lesestatistik für das Jahr 2017:

Gelesene Bücher: 85

Anzahl gelesener Seiten: 33.646

Der dickste Schmöker: Es von Stephen King mit 1.536 Seiten

Das dünnste Buch: Küsse unterm Winterhimmel von Gisela Stiens mit 121 Seiten

Das erste Buch des Jahres: Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante

Das letzte Buch des Jahres: Der verbotene Liebesbrief von Lucinda Riley

Thriller/Krimis: 27

Sachbuch: 7

Romane/Liebesromane: 37

Historische Romane: 5

Kinderbücher: ./.

Jugendbuch: 4

Fatasy: 1

Kurzgeschichten: 2

Biographien: 1

SciFi: ./.

Horror: 1

Dystopie: ./.

9 dieser Bücher sind Weihnachts-Romane 

Außer Konkurrenz gelesen habe ich: Tiere essen von Jonathan Safran Foer   – das Buch kann ich nur empfehlen; ich habe darüber aber keine Rezension verfasst.

Neujahrsgruß


Ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünsche ich Euch allen! 

 

#Neujahrswünsche #prositneujahr #neujahr #happynewyear 

 


Monatsrückblick Dezember 2017